Hier können Sie sich
ausführlich informieren

Zu den häufigsten Erkrankungen haben wir Ihnen eine Sammlung umfangreicher Daten zusammengestellt.

Tieraugenpraxis, Tieraugenarzt, Augenerkrankungen bei Tieren, Tierarztpraxis, Augenkrankheiten, Augenverletzungen, Tieraugenkrankheit, Notfallpraxis, Augenheilkunde, Dreieich, Frankfurt, Darmstadt

Notfall

Notfälle werden selbstverständlich bevorzugt behandelt, wir bitten Sie, sich in diesen Fällen kurz telefonisch anzumelden.

Kontakt

Dr. med. vet. B. Hafemeister

Buchschlager Allee 8
63303 Dreieich

Tel.: 0 61 03/8 70 14 85

Anfahrt planen (google maps)

Blindes Tier
Diese kleine Info soll Ihnen und Ihrem Tier helfen in oder mit einer veränderten Situation zu Recht zu kommen. Die Tipps und Vorschläge die im Folgenden gemacht werden gelten
Cornea nigra
Die Cornea nigra wird auch Hornhautsequester oder feline Hornhautnekrose genannt und ist eine Erkrankung der Hornhaut, die ausschließlich bei Katzen
Distichiasis
Bei der Distichiasis handelt es sich um zusätzliche! wimpernartige Haare (Distichien), welche aus den Talgdrüsen des Lidrandes
E. cuniculi
Der Verursacher dieses Krankheitsbildes ist ein einzelliger Parasit (Enzephalitozoon cuniculi), der hauptsächlich das zentrale
Entropium
Bei einem Entropium rollt sich der freie Lidrand teilweise oder über die gesamte Länge nach innen. Es können Unterlid
Follikulose
Die Konjunktivitis follikularis wird auch Follikulose genannt und ist eine besondere Form der Bindehautentzündung, die überwiegend beim jungen Tier bis zum Alter von ca. 3 Jahren auftreten
Glaukom
Das Glaukom wird auch "grüner Star" und bezeichnet die Erhöhung des Augeninnendrucks (höher als 20 mmHg) an einem oder an beiden Augen. Im gesunden Auge wird ständig eine klare Flüssigkeit
Hornhautdystrophie
Die Hornhaut kann auch als Fenster des Auges bezeichnet werden. Sie stellt die vordere, kuppelartige Begrenzung des Augapfels dar. Sie ist wesentlich an der Brechung der Lichtstrahlen und
Bluthochdruck
Die Retina (Netzhaut) stellt die innere Auskleidung des Auges dar. Sie besteht aus mehreren Schichten und ist vergleichbar mit dem Film in einer Fotokamera. In der Netzhaut befinden
Katarakt
Der Begriff "grauer Star" (medizinischer Fachausdruck: die Katarakt) bezeichnet eine Trübung der Linse im Auge. Die Linse gehört neben der Hornhaut und dem Glaskörper zu den "durchsichtigen" Strukturen
Trockenes Auge (KCS)
Bei dem Krankheitsbild des trockenen Auges (Keratokonjunktivitis sicca oder KCS) führt der Mangel an Tränenflüssigkeit an einem oder beiden Augen zum Austrocknen des äußeren Auges
Lasertherapie
Durch das Lasern der Augen lassen sich zahlreiche Krankheiten wie z.B. der grüne Star beheben. Gerne beraten wir Sie über die Möglichkeiten!
Linsenluxation
Die Linsenluxation (häufig LL genannt, abgeleitet vom medizinischen Fachausdruck Luxatio lentis) ist bei allen Tieren eine schwerwiegende, sehr ernst zu nehmende Erkrankung bei der
Nickhautdrüsenvorfall
Die Nickhautdrüse ist eine zusätzliche Tränendrüse, die sich an der hinteren Basis des dritten Augenlides befindet. Diese Drüse produziert ca. 30-40% der gesamten Tränenflüssigkeit; die übrigen 60-70%
PRA
Die progressive Retinaatrophie oder auch kurz PRA genannt ist ein langsam fortschreitendes (progressiv) Absterben/Zugrundegehen (Atrophie) der Netzhaut (Retina). Die Netzhaut kleidet als innerste
Keratitis superfizialis chronica
Die Hornhaut kann auch als Fenster des Auges bezeichnet werden. Sie stellt die vordere, kuppelartige Begrenzung des Augapfels dar. Sie ist wesentlich an der Brechung der Lichtstrahlen
Hornhautgeschwür
Die Hornhaut kann auch als Fenster des Auges bezeichnet werden. Sie stellt die vordere, kuppelartige Begrenzung des Augapfels dar. Sie ist wesentlich an der Brechung der Lichtstrahlen
Augenmedikamente
Medikamentöse Therapie von Augenleiden bei Tieren und Haustieren. Wir kümmern uns um Ihr Tier!